Neues Eigenstrom -BHKW im Heizkraftwerk Pforzheim

Technisch ausgereift, ökologisch vorbildlich Neues Eigenstrom -BHKW im Heizkraftwerk Pforzheim.

HKW Logo
Bildbeschreibung:

Das Heizkraftwerk Pforzheim (HKW) investiert in ein Blockheizkraftwerk zur Eigenstromversorgung und erhöht damit noch einmal die Versorgungssicherheit. Das Eigenstrom-BHKW trägt durch seinen hohen Nutzungsgrad und geringe Emissionen zur Umwelt- und Klimaschutzstrategie des HKW bei. Es wird Mitte Mai 2017 in Betrieb genommen.

Termingerecht wurde am 7. April 2017 das Abgasrohr des Eigenstrom-BHKW auf einem Tieflader zum HKW transportiert und mit zwei Autokranen an seinen Platz gehievt . Mit einer Höhe von 37,6 Metern wird das Abgasrohr neben den weit höheren HKW-Schornsteinen kaum auffallen. Aufgrund der geringen Emissionen der neuen BHKW-Anlage werden laut Gutachten des Sachverständigen keine schädlichen Umwelteinwirkungen und sonstigen Gefahren, erheblichen Nachteile oder Belästigungen für die Allgemeinheit hervorgerufen.

Das BHKW selbst ist schon im HKW auf dem Turbinentisch einer inzwischen abgebauten Dampfturbine aus dem Jahr 1969 aufgestellt und wird derzeit fertig montiert.

Kernstück des Eigenstrom-BHKW ist ein erdgasbetriebener 16-Zylinder-Motor mit einer elektrischen Leistung von 2 Megawatt (MW). Dank Kraft-Wärme­ Kopplung erzeugt das BHKW neben Strom für den Eigenbedarf des HKW auch Wärme: Mit einer Gesamtfeuerungswärmeleistung von 4,5 MW kann das BHKW in den Sommermonaten das HKW unterstützen. In diesen Monaten kommt die gesamte Fernwärmeproduktion normalerweise aus dem Biomasse­ HKW, das zukünftig entlastet wird und dadurch mehr Strom aus regenerativ en Brennstoffen erzeugen kann.

"Mit seinem hohen Wirkungsgrad von mehr als 90 % und geringen Emissionen verfügt das Eigenstrom-BHKW über eine solide, ausgereifte Technik und dient als zusätzliche Erzeugungsanlage der Versorgungsstabilität," sagt HKW­ Geschäftsführer Martin Seitz. ,,Die Eigenstromerzeugung ist technisch und wirtschaftlich sinnvoll und fügt der Erzeugungslandschaft einen wichtigen Baustein hinzu."

Auch Pforzheims Erster Bürgermeister Dirk Büscher ist sehr zufrieden mit der neuen Anlage: ,, Das Eigenstrom-BHKW arbeitet nach modernstem Standard, der über den derzeitigen Stand der Technik hinausgeht", sagt der Vorsitzende des HKW Aufsichtsrates. ,,Die Anlage erfüllt sogar schon die strengeren Emissions -Grenzwerte der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft, deren Überarbeitung sich jetzt noch im Entwurfsstadium befindet. Damit werden Grenzwerte für Luftschadstoffe unterschritten, die voraussichtlich erst im Jahr 2018 gesetzlich fixiert werden. Pforzheim ist wieder einmal Vorreiter für Ökologie und Klimaschutz."

Themenmappe

Ihr Kontakt

Kontakt

Telefon 07231 3971-8001 Telefax 07231 3971-8009
E-Mail